August Schuler - Mönchmühle Ravensburg

Rezepte » Lebkuchen aus Lebkuchenmehl

Lebkuchen aus Lebkuchenmehl

Zutaten:
  • 1 kg Lebkuchenmehl
  • 120 g Honig
  • 0,2 l Milch

Zubereitung:

Honig in lauwarmer Milch auflösen. Alle Zutaten im
zu einem Teig kneten. Je nach Geschmack können
bis zu 150g gehackte Nüsse und 150g Zitronat und
Orangeat zugegeben werden. Den Teig mindestens
1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig auswalken (Arbeitsfläche bemehlen) und
auf befettetes Blech geben. Bei 200 Grad backen,
je nach Ofen und Dicke der Lebkuchen 8 bis
Minuten. Nach dem Abkühlen sofort schneiden.

Variationen:

Punschglasur:
1 Esslöffel Weißwein
1 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Rum
200g Puderzucker

Tipp:

Falls Sie die Lebkuchen ausstechen wollen, lassen Sie den Teig über die Nacht im Kühlschrank.
Durch bestreichen mit Milch gleich nach dem Backen bekommen die Lebkuchen einen schönen Glanz.